Handy im Unterricht

Handys sinnvoll im Unterricht einsetzen

Jeder Jugendliche hat mindestens ein Handy. Sie sind aus ihrem Alltag nicht mehr wegzudenken. Das liegt sicher auch daran, dass Handys sich zu Universalgeräten entwickelt haben, mit denen man Fotos machen und Videos drehen kann. Sie ermöglichen den direkten Zugang zu sozialen Netzwerken wie Facebook und Twitter und liefern Videos aus YouTube. Verabredungen werden per SMS getroffen und ach ja, telefonieren kann man damit auch.

In vielen Einrichtungen werden Handys überwiegend als störend empfunden. Umfangreiche Vorschriften regeln und sanktionieren die unerlaubte Nutzung des Handys. Das muss nicht immer so sein. Besser ist es, die Affinität der Jugendlichen zum Handy für einen attraktiven Unterricht zu nutzen. Handyprojekte, beispielsweise Projekt- und Praktikumsberichte, bieten die Möglichkeit Handys sinnvolle zu Ausbildungszwecken einzusetzen.

In diesem Seminar wollen wir Ideen für den Einsatz des Handys im Unterricht entwickeln und selbst kleine Handyprojekte realisieren.

Themenschwerpunkte:

Zielgruppe:
für alle interessierten Lehrer/innen, Sozialpädagog(in)en und Ausbilder/innen.

Besonderheiten:
PC-/Notebook-Arbeitsplatz ist erforderlich. Bitte Handy und/oder Digitalkamera und die entsprechenden Anschlusskabel mitbringen.